Das Kulturdorf Reinsberg

Reinsberg ist mit der Burgarena, seinen aktiven Vereinen, den engagierten Direktvermarktern und Beherbergungsbetrieben ein besonders attraktiver und lebendiger Ort im Mostviertel.

Ein gut durchmischtes Dorfzentrum

Mitten im Ortskern befinden sich das Gemeindeamt, die Kirche, das Pfarrheim, das Musikheim und die ehemalige Daurer-Tischlerei. Durch die hohe Dichte von Nutzungen wurde bisher beispielhaft Arbeiten, Feiern und das Pfarrleben miteinander verbunden.

Kultur im Dorf und auf der Burg

Die Burgarena ist ein prägender Bestandteil des Ortsbild von Reinsberg. Aber auch rund um die Burgruine ist Reinsberg ein Ort für Kunst und Kultur.

Naturerlebnis rund um Reinsberg

Reinsberg besitzt ein großes Angebot an sportlichen Aktivitäten, wie Wanderwege, Mountainbikestrecken und hat sogar ein eigenes Schwimmbad.

Kulturdorf Reinsberg

Die Gemeinde Reinsberg zählt 1009 EinwohnerInnen und ist weit über die niederösterreichischen Grenzen als aktiver Kulturstandort bekannt.

 

Reinsberg besitzt eine rund 800 Jahre alte Burgruine, die 1992 zum Sommertheaterstandort umgebaut wurde und sich seither großer Beliebtheit erfreut. 

Aber auch der Mittelpunkt des Ortes hat mit seinem baulichen Ensemble große atmosphärische Qualitäten. Hier findet man in unmittelbarer Nähe das Gemeindeamt, das Musikheim, das Pfarrheim und Kirche. Das Dorfzentrum ist nicht nur der soziale Treffpunkt für die Bevölkerung, sondern es wird vor allem auch gewohnt, gearbeitet und miteinander gefeiert. Diese gute Durchmischung sorgt für Lebendigkeit im Herzen des Ortes. Bis vor kurzem besaß Reinsberg mit der Daurer Tischlerei auch noch einen Großbetrieb inmitten des Dorfzentrums, der nun auf eine sinnvolle Nachnutzung wartet.

 

Seit 2010 ist Reinsberg Kulturdorf. Das spiegelt sich in einem regen Kulturleben, nicht nur rund um das Veranstaltungszentrum Burgarena, sondern auch in vielen anderen Projekten in der Gemeinde wieder.



Neuigkeiten

Landkarte